WERDE EIN JEDI-MANAGER

Die Kunst der selbstsicheren Führung und des klugen Managements

Wer Verantwortung für andere übernehmen will, braucht eine stabile Basis. Anders als Anakin, war Luke Skywalker auf seinen zukünftigen Weg gut vorbereitet. Führungsverantwortung im Management beginnt mit solidem Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Grenzen. Wer fähig ist, sich selbst-bewusst wahrzunehmen, wer weiß, wofür es sich zu kämpfen lohnt und wer sich mit vertrauten Kollegen solidarisiert, wird auch lernen, sein Lichtschwert gut zu führen. Nicht die Werkzeuge machen einen Manager aus, sondern die Kompetenz, zur richtigen Zeit, die passenden Instrumente einzusetzen.

Folge dem Weg der Macht. Selbstführung ist in erster Linie die Fähigkeit, deine Emotionen zu managen und inneren Prozesse bewusster zu steuern. In diesem Training erkundest du welche Potentiale in dir stecken und wie du deine eigene Persönlichkeit in deine Rolle als Manager einbringst. Du wirst fähig optimistisch,
partnerschaftlich, entschlossen und engagiert dich und andere zum Erfolg zu führen.

Themenschwerpunkte

  • Die Macht unserer Grundannahmen
  • Erkennen von Dysbalancen und Machtverschiebungen im System
  • Die Anwendung der Individuation als persönlicher Entwicklungsprozess
  • Selbststabilisierung mit Hilfe von Archetypen
  • Das Beherrschen von Management-Instrumenten der Jedi: Crucial Conversation, Entscheidungskompetenz, Feedback und Rituale
  • Sicherheit gewinnen durch wirksame Selbst- und Fremdwahrnehmungsprozesse
  • Zugänge schaffen zu Intuition und Peak-Experience
  • Das Entdecken der eigenen Mythologie

Nutzen

  • Du erhältst Anregungen zur Optimierung und Stabilisierung deiner Selbstsicherheit und Selbstkompetenz
  • Du erhöhst deine Management-Kompetenz und erhältst Denkanstöße zum Thema „Full-Engagement“
  • Du lernst, worauf es bei Selbstführung und Management in der Essenz ankommt